blocks_image
KONTAKT
blocks_image
Allgemeine Geschäftsbedingungen, Stand 01.01.2009

Geltungsbereich
Sämtliche Angebote und Leistungen der Blumen Eric GmbH erfolgen ausschliesslich auf Grund der folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mündliche Bestellungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit keiner schriftlichen Bestätigung. Ein Verzicht auf die "übliche" Schriftformerfordernisse ist in unserer Branche selbstverständlich.

§ 1   Allgemeines
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die gesamten Geschäftsbeziehungen zwischen der Blumen ERIC GmbH (die "Gesellschaft", vertreten durch die Geschäftsführer Anca Puch und Eric Uivel, eingetragen beim Handelsregister Basel-Stadt unter Nummer CH-270.4.014.592.1) und ihren Kunden:
    Von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen kann nur durch eine ausdrückliche schriftliche Vereinbarung zwischen dem Kunden und der Gesellschaft abgewichen werden. Unsere Bedingungen gelten für zukünftige Kaufverträge auch dann, wenn sie im Einzelfall nicht beigefügt sein sollten.

    § 2 Liefer- und Leistungszeit / Vertragsabschluss
    Produktindividualität: Sämtliche Photos von Sträussen, Gestecken und Kränzen auf unserer Internetseite sind beispielhaft. Die Blumen und Pflanzen können geringfügig von den Bildern abweichen, aber die Blumen Eric GmbH bemüht sich "gleichwertige“ Ware zu liefern. Die Lieferung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass die Gesellschaft selbst rechtzeitig und richtig beliefert wird. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die
    die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen (hierzu gehören insbesondere unverschuldete erhebliche Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen sowie Produktions- und Lieferengpässe beim Hersteller, insbesondere infolge erheblich gestiegener Nachfrage, auch wenn sie beim Lieferanten der Gesellschaft oder deren Unterlieferanten eintreten), hat die Gesellschaft auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Sie berechtigen die Gesellschaft dazu, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder aufgrund des noch nicht erbrachten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Tritt die Gesellschaft wegen Nichtverfügbarkeit der Ware vom Kaufvertrag zurück, verpflichten wir uns, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und bereits erhaltene Zahlungen des Kunden unverzüglich zu erstatten. Die Lieferung der Ware erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden. Allfällige Preissenkungen, z.B. durch. Aktionen oder niedrigeren Tagespreisen, zwischen dem Bestell- und Liefertermin haben keine Gültigkeit.
    Es wird keine gesonderte Auftragsbestätigung an den Kunden versandt. Der Vertrag kommt unmittelbar zwischen Blumen Eric GmbH und dem Kunden zustande.
    Sollte die bestellte Ware nicht verfügbar sein, ist die Blumen Eric GmbH dazu berechtigt, eine in Preis und Qualität gleichwertige Leistung zu erbringen. Durch saisonalbedingt schwankende Preise, erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass für die Zusammenstellung und Auslieferung nur der von ihm bezahlte Warenwert massgebend ist, nicht aber eine eventuell angegebene Stückzahl.

    § 3 Lieferungsbedingungen und Lieferdaten
    Alle Bestellungen werden je nach Terminvereinbarung geliefert, jedoch sind Lieferungen zu einem genauen Zeitpunkt nicht immer möglich. Der Gefahrenübergang findet bei Übergabe der Ware statt, sobald die Sendung an die für die Lieferung zuständige Person übergeben wird. Sollte der Empfänger bei Lieferung nicht anwesend sein, ist die Blumen Eric GmbH nicht verantwortlich. Der Kurierdienst ist in dem Fall auch berechtigt, die Ware einer dritten Person zu übergeben, die für die Übergabe an den Empfänger geeignet erscheint. Sollte weder der Empfänger noch ein Dritter anwesend sein, hinterlässt der Bote eine Benachrichtigungskarte im Briefkasten des Empfängers mit der Aufforderung, die Ware zu den Öffnungszeiten in den Geschäftsräumen abzuholen, oder die Ware wird (sofern möglich) vor der Türe abgestellt. Der Empfänger trägt die zusätzlich entstandenen Kosten bei Wunsch einer Neuzustellung. Unsere Lieferspesen für Basel-Stadt betragen CHF 10,00. Für andere Orte, oder mehrere Lieferungen an eine Adresse mit unterschiedlichen Abgabestellen fallen unterschiedliche Spesen an. Die jeweiligen Lieferkosten, sowie zusätzliche Kosten für Montage und Demontage unserer Dekorationen erhalten Sie auf Anfrage. Lieferungen für Empfänger in Krankenhäusern, Heimen, Hotels und Schiffen gelten als ausgeführt, wenn sie dem entsprechenden Personal ordnungsgemäss übergeben wurden. Für die Bereitstellung der richtigen und vollständigen Lieferadresse und des Lieferdatums ist der Kunde verantwortlich. Sofern noch kein Lieferversuch erfolgt ist oder die Zustellung der Ware noch nicht begonnen wurde, kann vom Kunden die Lieferadresse / -datum noch geändert werden. Der Kostenaufwand der schon eingetreten ist wird jedoch berechnet. Dies gilt auch für die Ware, sofern hierfür eine extra Bestellung erfolgen muss oder extra Personal angefordert wurde. 


    § 4   Preise, Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

    Es gelten schweizer Preise (CHF). Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer, jedoch exklusive Porto, Fracht-, Verpackungs-, Versicherungskosten und etwaigen weiteren Kosten. Die Lieferung und Leistung sind der Blumen Eric GmbH unverzüglich zu vergüten. Beim Kauf auf Rechnung beträgt die Zahlungsfrist, unter Vorbehalt der Vereinbarung einer Vorauszahlung, 10 Tage nach Rechungsstellung. Die Zahlung kann per Nachnahme, Kreditkarte, Bar, in Wir ( Prozentsatz laut WIR-eintrag) Banküberweisung oder mittels Einzahlungsschein erfolgen und
    ist ohne jeden Abzug zu begleichen. Nach Ablauf der 10-tägigen Zahlungsfrist gerät der Kunde ohne weiteres in Verzug, wodurch wir berechtigt sind Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe sowie, je nach Höhe der Forderung, Mahnspesen in Höhe von bis zu CHF 25,00 pro Mahnung zu verlangen. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadensersatzes bleibt vorbehalten. Die Gesellschaft ist berechtigt, eine Bonitätsprüfung durchzuführen und allenfalls Vorauskasse zu verlangen. Die Gesellschaft ist berechtigt, trotz anders lautender Bestimmungen des Käufers Zahlungen auf dessen ältere Verbindlichkeiten anzurechnen. Alle Zahlungen sind in CHF (Schweizerfranken) zu leisten. Ein Recht auf Auftragsausführung besteht erst nach Zahlungseingang. Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware Eigentum der Blumen Eric GmbH. Eine Zahlung gilt zu dem Zeitpunkt als erfolgt, in dem wir über den Geldbetrag verfügen können.
    Die Gesellschaft ist jederzeit berechtigt, einen Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vornehmen zu lassen. Der Kunde ist verpflichtet, der Gesellschaft jeden Wechsel des Wohn- bzw. Geschäftssitzes unverzüglich anzuzeigen, solange noch Forderungen wegen gelieferter Waren ausstehend sind oder die Waren noch nicht geliefert worden sind.

    § 5 Widerruf / Mängel und Garantie
    Der Kunde hat das Recht, seine Bestellung ohne Angabe von Gründen zu widerrufen, spätestens bis zum letzten Tag vor der Lieferung. Nach diesem Zeitpunkt ist die Kündigung ausgeschlossen.
    Aufgrund der Verderblichkeit der Ware ist eine Rückgabe ausgeschlossen. Bei Vorliegen eines Fernabsatzvertrages gilt das gleiche Widerrufsrecht wie bei einem Vertag, welcher nicht telefonisch zustande gekommen ist. Ist die gelieferte Ware mangelhaft oder weist nicht die zugesicherten Eigenschaften aus, hat die Blumen Eric GmbH die Berechtigung, nach Ihrer Wahl Ersatz zu liefern oder nachzubessern. Mängel sind innerhalb 24 Stunden zu melden und die Ware ist zur Besichtigung bereit zu halten. Im Falle von berechtigten Mängeln
    leistet die Blumen Eric GmbH Naturalersatz, sonstige Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen. Bei Mängeln infolge von fehlender oder mangelnder Pflege und inadäquater Versorgung der Ware wird kein Ersatz geleistet.
    Da Keramik eine natürliche Porosität aufweisen kann, sind Gefässe aus diesem Material nicht zwingend wasserdicht, sondern mehr oder weniger wasserundurchlässig. Die Blumen Eric GmbH kann somit keinen Ersatz für Schäden leisten, die entstehen, wenn der Kunde keine zusätzlichen Überlaufgefässe, Auffangschalen oder wasserdichte Behälter nutzt.

    § 6 Schadenersatz / Datenschutz
    Jeglicher Anspruch auf Schadenersatz gegen die Blumen Eric GmbH ist ausgeschlossen, sofern der Schaden nicht durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln entstanden ist. Die Haftung ist auf den Auftragswert begrenzt. Für typische Probleme des Internets (z. B. Datenverlust) haftet die Blumen Eric GmbH ebenfalls nur im Falle grob fahrlässigen Handelns.
    Die für die Abwicklung (Lieferung und Buchhaltung) benötigten personenbezogenen Daten werden von der Blumen Eric GmbH zur Erfüllung des vereinbarten Geschäfts genutzt und können zu Werbezwecken an Dritte übermittelt werden. Dabei werden die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz, beachtet und gewahrt.

    § 7  Anwendbares Recht / Erfüllungsort / Gerichtsstand
    Das Vertragsverhältnis unterliegt - unter Ausschluss des UN-Kaufrechtsübereinkommens- ausschliesslich schweizer Recht und schweizer Gerichtsbarkeit, auch wenn der Käufer seinen Firmensitz im Ausland hat. Abnehmer aus EU-Mitgliedstaaten sind bei innergemeinschaftlichem Erwerb seit dem 01.01.1993 zum Ersatz des Schadens verpflichtet, der uns aufgrund von Steuervergehen des Kunden selbst oder aufgrund falscher oder unterlassener Auskünfte des Kunden über seine für die Besteuerung massgeblichen Verhältnisse (z.B. hinsichtlich der Erwerbsschwelle oder bei Angabe falscher Identifikationsnummer) entsteht.


    Firmensitz
    Die Blumen Eric GmbH hat Ihren Sitz:
    Badischer Bahnhof
    Schwarzwaldallee 200
    4058 Basel

    Mit Aufgabe einer Bestellung erkennt der Kunde die AGB der Blumen Eric GmbH als verbindlich an.
    blocks_image
    blocks_image
    blocks_image
    blocks_image